Neue Brandschutzgehäuse

Abb Brandschutzgehaeuse 210xx Der vorbeugende Brandschutz ist nicht nur Aufgabe der Bauverantwortlichen. Elektrofachplaner, Errichter oder Schaltanlagenbauer sind bei der Planung und Ausführung dafür verantwortlich, dass die Anlagen nicht Ursache für die Auslösung eines Brandes, z.B. in Flucht und Rettungswegen, werden.

Bei technischen Anlagen in der Industrie oder in Gebäuden mit großen Menschenansammlungen wie in Flughäfen, Bahnhöfen, Altenheimen, Krankenhäusern oder Hotels ist es besonders wichtig, dass auch während eines Brandes die Funktionstüchtigkeit der sicherheitsrelevanten elektrischen Anlagen für eine bestimmte Zeit aufrecht erhalten bleibt.

Striebel & John bietet seit Januar 2011 ein optimiertes Lieferprogramm von Brandschutzgehäusen aus nichtbrennbaren Baustoffen mit optimaler Belüftungstechnik und wirtschaftlichen Ausbauvarianten.

Die Vorteile der neuen Gehäuse:

  • Schutzklasse 2, schutzisoliert
  • Leitungseinführungen unten und oben
  • Belüftungssystem über die Rückwand
  • Mit und ohne externen Lüfteraufsatz
  • Unterfahrbarer Sockel zum einfachen Transport bei Standschränken
  • Einfache Realisierung der Schutzart IP54
  • Keine Kabelabkühlaufsätze erforderlich
  • Innenausbau mit CombiLine-M Modulen



Striebel-john