SITOP compact

Sitop Compact210 Die Stromversorgungs-Reihe für den unteren Leistungsbereich eignet sich durch die extrem platzsparende schmale Bauform besonders für die Integration in dezentralen Anwendungen in Schaltkästen oder im Schaltschrank. Sie zeichnet sich durch die geringe Verlustleistung über den gesamten Lastbereich aus. Auch im Leerlauf sind die Verluste äußerst gering, weshalb sie u. a. zur effizienten Versorgung von Maschinen und Anlagen prädestiniert sind, die sich oft im Stand-by-Betrieb befinden.
Die Schaltnetzteile SITOP PSU100C besitzen einen Weitbereichseingang für Wechselstrom- und Gleichstromnetze, dabei unterstützen vorkonfektionierbare Steckklemmen den einfachen elektrischen Anschluss. Der große Temperaturbereich und umfangreiche Zertifizierungen bieten universelle Einsatzmöglichkeiten zusammen mit der bewährten SITOP-Zuverlässigkeit.
Zur weiteren Erhöhung der Verfügbarkeit können die SITOP compact Netzteile mit Redundanzmodulen und DC-USV kombiniert werden.

Die Vorteile auf einen Blick

  • 24 V/0,6 und 1,3 A, 2,5 und 4 A, 12 V/2 A und 6,5 A
  • 24 V/3,7 A mit begrenzter Ausgangsleistung auf max. 100 VA gemäß NEC class 2
  • Geringe Montagefläche durch schmale Bauform
  • Weitbereichseingang für AC 85 V bis 264 V bzw. DC 110 bis 300 V
  • Hoher Wirkungsgrad über den gesamten Lastbereich. Bis zu 28% Energieeinsparung gegenüber vergleichbaren Geräten
  • Geringer Energieverbrauch im Leerlauf bzw. Stand-by. Bis zu 53% Energieeinsparung möglich
  • Ausgangsspannung einstellbar
  • Grüne LED für „Ausgangsspannung o.k.“
  • Steckbare Anschlussklemmen
  • Temperaturbereich von –20 °C bis +70 °C
  • Umfangreiche Zertifizierungen, u. a. UL, ATEX und GL

Siemens