S 750 DR für Hutprofil-Schienen-Anwendungen

Abb S750dr 210xx Die TAB2007 fordert im unteren Anschlussraum des Zählerplatzes eine selektive Überstromschutzeinrichtung, die Trenn- und Freischaltfunktionen beinhaltet und laienbedienbar sein muss.
Die einzige, dem Stand der Technik entsprechende Lösung für diese Anforderungen ist ein selektiver Hauptleitungsschutzschalter, wie er bereits mit der TAB2000 als Standard eingeführt wurde.

Mit dem neuen S750 DR für Hutprofil-Schienen-Anwendungen bietet ABB einen Hauptleitungsschutzschalter, der allen Anforderungen der TAB2007, der neuen Anwendungsregel VDE-AR-N 4101 und der DIN 18015-1 vollständig genügt und sowohl in der Montage als auch im Betrieb der Anlage wesentliche Vorteile bietet.

Für Zählerplatz-Anwendungen sind vorzugsweise 3er-Blöcke, einpolig schaltend sowie einpolige Ausführungen vorgesehen. Dadurch ist eine optimale Anlagenverfügbarkeit für den Kunden gewährleistet.
Im Betrieb bietet der integrierte Sperrschieber die Möglichkeit, den Schalter im offenen oder geschlossenen Zustand zu sperren. Verriegelt werden kann die Sperrfunktion durch ein handelsübliches Vorhängeschloss, durch eine Drahtplombe oder, was für die Inbetriebnahmephase auf der Baustelle besonders einfach und wichtig ist, durch einen Kabelbinder.

Für Sonderanwendungen am Zählerplatz sowie für allgemeine Anwendungen außerhalb der TAB, z. B. in Hauptverteilungen zur selektiven Absicherung von Verteilungsstromkreisen mit Freischaltfunktion steht eine komplette Reihe von 1- bis 4-poligen Geräten sowie neben der E- auch eine K-Charakteristik
zur Verfügung.
Der S750DR ist nach E DIN VDE 0641-21 als spannungsunabhängiger selektive Hauptleitungsschutzschalter (SHU) zertifiziert und ist laienbedienbar. Er verfügt damit über eine besondere Funktionssicherheit und kann universell eingesetzt werden.


Abb